Unser Schulprofil

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der junge Mensch mit seinen unterschiedlichen Interessen und Begabungen. Wir begegnen jedem jungen Menschen mit Wohlwollen und Wertschätzung, die ihn in seiner Einzigartigkeit wahrnimmt und respektiert.
Der in der Volksschule begonnene Weg zur Begabungsförderung wird ganz bewusst in der Neuen Mittelschule fortgesetzt, wobei das Förderprogramm im Wesentlichen auf Enrichmentangeboten aufgebaut ist, denen eine breite Persönlichkeits- und Entwicklungsförderung zugrunde liegt. In Wahlpflichtfächern wird bereits ab der fünften Schulstufe ein Mehrangebot des Lernens im Hinblick auf höhere Anforderungen bzw. für zusätzliche kognitive und kreative Interessen umgesetzt. Lerninhalte werden als Additiv zu den einzelnen Unterrichtsfächern angeboten, um Wissen zu erweitern, zu vertiefen und leistungsschwachen Schülerinnen und Schülern neue Zugänge zu freudvollem Lernen zu verschaffen.

Neben moderner Wissensvermittlung, interessanten Lernangeboten und unterschiedlichen, motivierenden Unterrichtsmethoden bilden Sozialprojekte, verstärktes Fremdsprachentraining, Mediatorenausbildungen, E-Learning-Skills, Patenschaften, Kunst-, Kultur- und Scienceprojekte, Coaching u.v.m. die Grundpfeiler einer erfolgreichen, zukunftweisenden Ausbildung.
Wir arbeiten mit den Jugendlichen, um sie zu inspirieren und zu ermutigen, damit sie ihr Selbstwertgefühl festigen und Sicherheit im Umgang mit anderen entwickeln.

Schule ist für uns der Ort, an dem Kinder, Eltern und Lehrer/innen miteinander leben, sich gegenseitig inspirieren und voneinander lernen. Das Vorleben sozialer Kompetenzen bildet die Grundlage für ein gutes und erfolgreiches Miteinander.